Glanz in tiefen Schichten - Edles aus Rheinland-Pfalz

Die teuersten Rohstoffe der Welt in begabten Händen

Schmuck fasziniert Menschen seit über 100.000 Jahren. Schmuckdesign und die geschickte Bearbeitung von Edelsteinen- sowie Edelmetallen gehören daher zu den begehrtesten Fähigkeiten überhaupt.

Idar-Oberstein ist seit über 500 Jahren als eines der weltweit bedeutendsten Zentren der Schmuck- und Edelsteinindustrie mit 350 Unternehmen und 1500 Fachkräften fester Bestandteil der Innovationskraft und Innovationsgeschichte rund um die herausragende Fähigkeit der Bearbeitung einiger der teuersten Rohstoffe der Welt. Nirgendwo sonst sind Fachkompetenz, Lehre und Ausbildung, Produktion und Handel, Dienstleistung und Forschung in der Edelsteinbranche so eng miteinander verknüpft und konzentriert an einem Ort wie in Rheinland-Pfalz.

Die Region zieht aufgrund bundesweit einmaliger Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten jedes Jahr viele Nachwuchskräfte in der Branche an – etliche Institute, Lehr- und Forschungseinrichtungen bis hin zur Fachhochschule für Edelstein- und Schmuckdesign haben in Idar-Oberstein ihren Sitz.

Vor allem die hochwertige Qualität der Produkte und das Know-how der heimischen Betriebe sind weltweit gefragt.

In der Region ist jeder Edelstein in allen Qualitäten und Bearbeitungsformen zu finden. In den letzten Jahrzehnten sind aus dem vorhandenen Know-How im Schleifen, Polieren und Werkzeugbau, neue Geschäftsfelder und Märkte, insbesondere als Zulieferer, entstanden.

WIRTSCHAFTSDATEN

Key Figures

Die wichtigsten Zahlen und Fakten der Schmuck- und Edelsteinindustrie auf einem Blick. 

Die Schmuck- und Edelsteinindustrie hat eine lange Geschichte: Auf über 500 Jahre Erfahrung kann Rheinland-Pfalz zurückblicken.

Gleichzeitig ist Idar-Oberstein eines der weltweit bedeutendsten Zentren der Schmuck- und Edelsteinindustrie. 

Mit 350 Unternehmen ist die Branche fester Bestandteil der Innovationskraft und Innovationsgeschichte rund um die herausragende Fähigkeit der Bearbeitung einiger der teuersten Rohstoffe der Welt.

In Rheinland-Pfalz sind 1.500 Fachkräfte in der Branche tätig.

Nirgendwo sonst sind Fachkompetenz, Lehre und Ausbildung, Produktion und Handel, Dienstleistung und Forschung in der Edelsteinbranche so eng miteinander verknüpft wie hier. 

Beim Umgang mit den teuersten
Rohstoffen der Welt ist Präzision und
Erfahrung gefragt.

VERNETZUNG

Talents & Research

Idar-Oberstein zieht aufgrund bundesweit einmaliger Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten viele junge Leute in der Branche an – damit ist Idar-Oberstein der Ort, an dem die rheinland-pfälzische Innovationskraft deutlich wird! Etliche Institute, Lehr- und Forschungseinrichtungen bis hin zur Fachhochschule für Edelstein- und Schmuckdesign haben in Idar-Oberstein ihren Sitz.

Berufsausbildung im Edelsteinbereich bieten deutschlandweit nur wenige Berufsschulen an. Idar-Oberstein ist hier führend und bietet viele Berufe an. 

Speziell für die Fachrichtung Edelstein und Schmuck bietet die Hochschule Trier am Standort Idar-Oberstein sowohl ein deutschsprachiges Bachelorstudium also auch einen internationalen Masterstudiengang sowie ein Weiterbildungsmasterstudium an, beide in englischer Sprache.

Institute:


Deutsche Gemmologische Gesellschaft e. V. (DGemG)


Deutsche Gesellschaft für Edelsteinbewertung (DeGEB)


Diamantprüflabor (DPL)


Forschungsinstitut für mineralische und metallische Werkstoffe, Edelsteine/Edelmetalle GmbH (FEE)


Institut für Edelsteinforschung, Abt. Edelsteinforschung, Fachbereich Geowissenschaften der Universität Mainz


Deutsche Diamant- und Edelsteinlaboratorien GbR


Deutsche Stiftung Edelsteinforschung (DSEF) 

Netzwerke

Erfahrungen und Know-how austauschen, Kontakte pflegen, neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen: Rheinland-Pfalz fördert das Networking.

Diamant- und Edelsteinbörse Idar-Oberstein: Als Dachverband schafft sie das verbindende Element zwischen den einzelnen Unternehmen. Über 50 kleine und große Unternehmen sind Mitglied in der DEIO. Tradition trifft hier auf Neues, lokale Netzwerke auf Internationalität. Die DEIO ist Mitglied im Weltverband der Diamantbörsen (WFDB).

Bundesverband der Edelstein- und Diamantindustrie e. V.: Der bundesweite Interessenvertreter der Edelstein- und Schmuckindustrie mit knapp 100 Mitgliedsfirmen fördert den Austausch zu allen branchenrelevanten Themen, diskutiert wichtige Themen der Industrie und steht als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Der Verband versteht sich zudem als Bindeglied zur Politik, bringt den eigenen Sachverstand in Gesetzgebungsverfahren ein und ist Antragsteller im Auslandsmesseprogramm des Bundes sowie des AUMA.

Industrieverband Schmuck- und Metallwaren e. V.: Der Industrieverband Schmuck- und Metallwaren Idar-Oberstein e. V. besteht seit 1958. Er ist sowohl Arbeitgeberverband mit Tarifhoheit für alle tarif- und arbeitsrechtlichen Fragen als auch Fachverband und berät seine Mitglieder in allen Bereichen der Industrie.

Intergem Messe GmbH: Die Intergem ist die internationale Fachmesse für Edelsteine, Edelsteinschmuck und Edelsteinobjekte und findet in Idar-Oberstein statt. Goldschmiede und Designer, Juweliere und Händler, Forscher und Wissenschaftler aus aller Welt treffen sich dort zum Fachaustausch.

Zurück nach oben scrollen