Rheinland-Pfalz ist eine deutsche Spitzenlage. In Forschung, Innovation, Technologie, Exportquote und nicht zuletzt bei der Quälität im Glas.

Nährboden für Neues

Durch seine geographische Lage mitten im Herzen Europas, unweit von internationalen Nachbarinnen und Nachbarn, mit guter Anbindung an Flughäfen, an Fernverkehrsnetze ins In- und Ausland und einer bunten Unternehmenslandschaft mit vielfältigen Kompetenzen ist Rheinland-Pfalz ein einzigartiger Standort, der Investorinnen und Investoren unzählige Möglichkeiten bietet.

Die Vielzahl an Forschungsprojekten spiegelt die Innovationsbereitschaft und Ideenlandschaft des Landes wider, die hohe Exportquote in der Chemie- und Pharmaindustrie, der Metall- und Kunststoffverarbeitung und im Bereich der anwendungsbezogenen KI-Forschung die Erfolge, die Rheinland-Pfalz verzeichnet. Besonders in Sachen Chemie kann das Land sich weltweit behaupten – 70.000 Rheinland-Pfälzerinnen und -Pfälzer arbeiten allein in der chemischen Industrie, in großen Key-Playern, aber auch in mittelständischen Hidden Champions.

Und dennoch ist das wohl bekannteste Exportgut jenes, das auch mit der Kultur und Lebensart des Landes tief verankert ist: der Wein. Im Wein liegt die Wahrheit, der Erfolg, die Innovation – das Getränk ist ein Sinnbild rheinland-pfälzischer Goldgeschichten und der Lebensart am Standort. Denn erfolgreicher Weinbau erfordert ein Zusammenspiel aus harter Arbeit, Erfahrung, kreativen Vermarktungsformen, immer wieder neuen, innovativen Ideen, guten Netzwerken und offenen, solidarischen Menschen. Das alles bietet der Standort Rheinland-Pfalz. Aber nicht nur im Hinblick auf den Weinbau, sondern auch in allen anderen Branchen: Hier wird Qualität vor Quantität gestellt. Die Rheinland-Pfälzer schauen gemeinsam, wie sich auf gutem Nährboden noch besseres erschaffen lässt, wo sinnvolle Synergien entstehen und profitieren so gemeinsam von einer wahren Spitzenlage. 

10 Goldfaktoren von Rheinland-Pfalz

Gold steht für Exzellenz, für hohe Standards und für Reichtum. Und Rheinland-Pfalz ist reich an überzeugenden Standortfaktoren: reich an hochqualifizierten Arbeitskräften, reich an innovativen und klugen Ideen, reich an Global Playern, traditionsreichen Familienunternehmen, an Lebensfreude, Offenheit – einfach reich an unbeschwerter, rheinland-pfälzischer Lebensart. 

Rheinland-Pfalz liegt im Südwesten Deutschlands, im Herzen Europas. Innerhalb kürzester Zeit sind Frankreich, Belgien und Luxemburg oder die Wirtschaftszentren Rhein-Main, Rhein-Neckar und Köln-Bonn erreichbar. Der größte Flughafen Deutschlands liegt direkt vor der Tür. 

Dank des hervorragenden Straßennetzes, der kurzen Wege zu den vier Flughäfen Frankfurt am Main, Frankfurt-Hahn, Köln/Bonn und Saarbrücken sowie der Schnellbahnstrecken zu den deutschen und europäischen Metropolen und Wirtschaftszentren ist Rheinland-Pfalz bestens vernetzt. Der Rhein, die wichtigste Wasserstraße Europas, spielt als Gütertransportverbindung ebenfalls eine wichtige Rolle. Beste Voraussetzungen also für alle, die sich hier ansiedeln oder Märkte erobern wollen.

 

Global agierende Weltkonzerne, traditionsreiche Familienunternehmen, hochspezialisierte Mittelständler und innovative Hidden Champions – so präsentiert sich die Branchenvielfalt der rheinland-pfälzischen Wirtschaft. Mit fast 90 Prozent Familienunternehmen und gleichzeitig weltbekannten Global Playern wie BASF, Boehringer Ingelheim und BioNTech vereint die rheinland-pfälzische Wirtschaft Tradition und Innovation.

Von Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie und Umwelttechnik über Chemie- und Pharmaindustrie, industrielle Gesundheitswirtschaft, Mikrosystemtechnik oder Werkstoff-, Material- und Oberflächentechnik bis hin zu anwendungsbasierter KI-Forschung: Rheinland-Pfälzische Unternehmen sind finanzstark, krisenresilient und exportieren weltweit.

 

Qualifizierte Arbeitskräfte sind wichtiger denn je. In Rheinland-Pfalz hat daher die akademische und berufliche Aus- und Weiterbildung höchste Priorität. Mehr als 20 Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen sorgen für bestens ausgebildeten Nachwuchs durch ein gebührenfreies Erststudium.

Die weltweit in dieser Form einmaligen thematischen Cluster insbesondere für KI-Forschung und Weinbau, die hoch angesehene Ingenieurausbildung und das duale Studien- und Ausbildungssystem bringen begehrte Fachkräfte hervor, die motiviert sind und im Land bleiben.

 

Die Menschen in Rheinland-Pfalz sind offen. Offen für neue Kolleginnen und Kollegen, innovative Technologien und Geschäftsideen. Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer gestalten mit ihrer Offenheit für Neues die Erfolgsgeschichte des Landes entscheidend mit: Innovationen entspringen aus Partnerschaften von Traditionsunternehmen und Start-ups.

Die Bereitschaft, sich auf neue Perspektiven einzulassen, führt zu Weltneuheiten, die Goldmedaillen gewinnen. Mutige Gründerinnen und Gründer erhalten eine besondere Unterstützung durch attraktive Förderangebote – insgesamt beste Rahmenbedingungen für eine Gründung.

 

Rheinland-Pfalz verfügt über ein großes, internationales Business-Netzwerk mit 5 Wirtschaftsrepräsentanzen und 20 Kontaktbüros. Langfristigkeit wird hier großgeschrieben: Seit fast vier Jahrzehnten pflegt Rheinland-Pfalz eine enge und weltweit einmalige Partnerschaft zum ostafrikanischen Land Ruanda – eine wirtschaftliche wie kulturelle Bereicherung. 

Mit innovativen Austauschprogrammen in Research & Development, bilateralen Netzwerken und Wirtschaftsreisen rund um den Globus ist Rheinland-Pfalz ein internationaler Wirtschaftsstandort.

 

Auch die Lebensqualität in Rheinland-Pfalz ist ein Erfolgsfaktor: Investor:innen, Gründer:innen oder Fachkräfte und ihre Familien finden hier von exzellenter Kinderbetreuung, Bildungs- und Kultureinrichtungen, unschlagbaren Natur- und Freizeitangeboten, familienfreundlichem Wohnraum bis hin zur Unterstützung durch die Ämter und Institutionen alles, was sie brauchen.

Hier gibt es viele Sonnenstunden, hier herrscht eine warme, freundliche Atmosphäre. Das prägt die Kultur und den Umgang in Rheinland-Pfalz. Neuankömmlinge werden mit Offenheit und Herzlichkeit begrüßt – und nicht selten auch mit einem gemeinsamen Glas Wein.

 

Rheinland-Pfalz ist ein Land der Innovationen. Hier wird bereits seit über 30 Jahren Künstliche Intelligenz erforscht – in einer weltweit in dieser Art einmaligen Kooperation zwischen Universitäten, Traditionsunternehmen und Startups.

Forschungseinrichtungen wie das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern und die vielen hervorragenden Hochschulen setzen Innovationsimpulse und treiben die Anwendungen künstlicher Intelligenz voran – ein entscheidender und zukunftsweisender Standortfaktor für Unternehmensgründungen im Hightech-Sektor!

 

Forschung und Entwicklung bedeutet in Rheinland-Pfalz eine weltweit außergewöhnliche Zusammenarbeit von Universitäten, Unternehmen und Ländern. Offenheit und Innovationsdrang, die Bereitschaft, Dinge von einer anderen Seite zu betrachten und auch mal unbekannte Pfade zu betreten, sind Eigenschaften, die internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit den Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzern teilen.

So trifft Forschergeist hier auf fruchtbaren Boden, der neue Technologien und Verfahren sowie neue Goldstandards hervorbringt.

 

Kreislaufwirtschaft, Klimaschutz und ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen – Nachhaltigkeit ist in Rheinland-Pfalz keine leere Worthülse. Die Landesregierung verfolgt eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie. Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen können finanzielle Unterstützung für Investitionen im Bereich der Nachhaltigkeit erhalten. Ob KMU oder Big Player – in Rheinland-Pfalz ist nachhaltiges Wirtschaften zu Hause: klimaneutraler Wasserstoff, High-Tech-Lösungen zum Energiesparen oder Recycling von Kunststoffen.

Wir bringen elektrisch angetriebene LKW in Serie auf die Straße und sind führend, wenn es um den innovativen Einsatz von Wasserstoff in Nutzfahrzeugen geht. Auch die Nachhaltigkeitsforschung wird in Rheinland-Pfalz groß geschrieben: Am Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier forschen Studierende aus mehr als 65 Ländern in den Schwerpunkten Umweltplanung und Umwelttechnik sowie Umweltwirtschaft und Umweltrecht. Rheinland-Pfalz ist für die Zukunft hervorragend aufgestellt und bietet ein einzigartiges Investitionsklima.

 

In Rheinland-Pfalz werden Lebensfreude und Genuss großgeschrieben. Rheinland-Pfalz ist ein Land von Lebensfreude und Geselligkeit – dahinter steht jedoch auch ein hoher Qualitäts- und Nachhaltigkeitsanspruch. Das prägt die Kultur in allen Branchen unseres Landes. Lebensfreude ist ein erforschtes Erfolgsrezept, es erhöht die Resilienz in Krisenzeiten.

Die Weine aus Deutschlands Weinland Nummer eins sind international ausgezeichnet, die einzigartige Kulturlandschaft, die mit vielen Sonnenstunden, aber auch mit sieben UNESCO-Welterbestätten und einer Vielzahl an Kulturdenkmälern aufwarten kann, machen Rheinland-Pfalz zu einem Land mit glänzenden Perspektiven.

 

Der Standort-Film

Wirtschaftsdaten und Standort key figures

Besser, höher, größer – Superlative sind in Rheinland-Pfalz keine Fremdwörter. Die Wirtschaftsdaten des Landes können sich im Bundesvergleich sehen lassen.


Wachstumsland Rheinland-Pfalz 
Rheinland-Pfalz ist ein wachsender Standort: Der Zuwachs im Bruttoinlandsprodukt betrug 2018 2,3% Prozent auf rund 146,37 Milliarden Euro im Jahr 2019. 9.059 Menschen haben 2019 ihren Wohnsitz nach Rheinland-Pfalz verlegt und damit die Einwohnerzahl auf 4,1 Millionen gesteigert.

Im Jahr 2019 haben 155.256 Unternehmen in Rheinland-Pfalz ein durchschnittliches Entgelt von 41.662 Euro je Arbeitnehmerin und Arbeitnehmer gezahlt. Das verfügbare Einkommen privater Haushalte je Einwohner lag mit 23.197 Euro über dem bundesweiten Durchschnitt.


Hohe Erwerbsquote
Von den 4,1 Millionen Menschen, die in Rheinland-Pfalz leben, sind 64,1% im erwerbsfähigen Alter. Die Arbeitslosenquote liegt in Rheinland-Pfalz mit 5% unter dem bundesweiten Durchschnitt von 5,7% sowie der durchschnittlichen Arbeitslosenquote in Westdeutschland von 5,4%. 

Somit gehört Rheinland-Pfalz zu den Top 3 Bundesländern mit der geringsten Arbeitslosenquote der insgesamt 16 deutschen Bundesländer. 


Forschungsstandort Rheinland-Pfalz
In Rheinland-Pfalz forschen über 4500 Forscherinnen und Forscher in 2000 Hochschulen und Forschungseinrichtungen an mehr als 13.000 Projekten. An den 25 Hochschulen und Universitäten lehren und unterrichten 2.159 Professorinnen und Professoren mehr als 123.000 Studierende. Mit 40.700 Studierenden liegt Mainz aktuell auf Platz 10 der größten Hochschulstandorte in Deutschland.

Die Business School an der Steinbeis Hochschule liegt an zweiter Stelle der beliebtesten Hochschulen Deutschlands. BioNTech und Boehringer-Ingelheim sind nur zwei weltweit bekannte Leuchttürme der privaten Forschungslandschaft in Rheinland-Pfalz, die zu den besten in Europa gehört.


Nachhaltigkeit dank Technologie und Innovation
Die rheinland-pfälzische Exzellenz bei den Themen Innovation, Wachstum und Technologie spiegelt sich in den ehrgeizigen Zielen, die sich unser Bundesland beim Thema Nachhaltigkeit setzt: Wir wollen unter anderem eine vollständige Stromversorgung aus erneuerbaren Energien bis 2030 erreichen, die Rohstoffproduktivität bis 2030 gegenüber 2000 um 70 Prozent steigern und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung bis 2025, mindestens jedoch bis 2030, auf 3,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes erhöhen.

Schon jetzt ist Rheinland-Pfalz bei CO2-Emissionen auf bestem Wege zum Gold-Standard: So belief sich in Rheinland-Pfalz der Ausstoß von den Treibhausgasen Kohlendioxid, Methan und Lachgas je Einwohnerin bzw. Einwohner 2018 auf rund 7,8 Tonnen CO2-Äquivalente. Dies waren 2,4 Tonnen weniger als auf der Bundesebene.

Rheinland-Pfalz auf einen Blick


Das Wirtschaftsland Rheinland-Pfalz ist ein Export-Champion mit besonderen Schwerpunkten in der Chemie- und Pharmaindustrie, der Metall- und Kunststoffverarbeitung und im Bereich der anwendungs­bezogenen KI-Forschung. Weltbekannt ist Rheinland-Pfalz für sein Gold-Produkt, den Wein.

In seiner wirtschaftlichen Struktur ist Rheinland-Pfalz stark geprägt von Familienbetrieben, die, von lokalen Kleinstunternehmen bis hin zu global agierenden Weltkonzernen, das rheinland-pfälzische Gold erarbeiten: Mit höchstem Anspruch an Qualität, agilen Entscheidungsstrukturen, dem unbedingten Willen zur steten Weiterentwicklung, mit Forschergeist und Innovationsdrang. All diese Elemente machen den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz zum idealen Nährboden für Goldene Aussichten.


Die Urlaubsdestination Rheinland-Pfalz ist einzigartig in dem Zusammenspiel von goldenen Weinhängen, strahlendem Sonnenschein, romantischen Städtchen umgeben von beeindruckenden Landschaften mit magischen Burgen und Schlössern, die von der jahrtausendealten Geschichte des Landes erzählen.

Rheinland-Pfalz ist ein Urlaubsparadies für Familien und Aktive, für Wellnessfans und Entspannungssuchende, für Genießer und Gourmets, für Instagramer und Abenteurer, für Kultur- und Kunst-Liebhaber. Die Tourismusbranche in Rheinland-Pfalz lebt neben der herausragenden landschaftlichen und kulturellen Szenerie von der ausgeprägten Gastlichkeit und Offenheit der Menschen im Land. Mit besonderem Fokus auf Qualität, auf regionale hochwertige Produkte und auf nachhaltige Konzepte begeistern die Betriebe ihre Gäste. Wer einmal zu Besuch war und eine Goldene Zeit in Rheinland-Pfalz verbracht hat, der kommt immer wieder.


In der ganzen Welt ist der Wein aus einem der sechs Anbaugebiete in Rheinland-Pfalz bekannt und hochgeschätzt. Fast 70 Prozent der deutschen Weine wachsen in Rheinland-Pfalz.

Mit ihrem ausgeprägten Qualitätsstreben und unermüdlichen Innovationsdrang gewinnen unsere Winzerinnen und Winzer jedes Jahr aufs Neue Goldmedaillen für ihre Weine. Weltweite Innovationen bringt auch die Industrie rund um den Weinanbau hervor: Von smarten Bodenbearbeitungsmaschinen mit Echtzeitdatenverarbeitung, Weinbau-Datenmanagement in der Cloud oder dem Einsatz von Drohnen.

Mit modernster Technologie kann der nachhaltige Weinanbau, schon seit vielen Jahren ein besonderes Merkmal für Wein aus Rheinland-Pfalz, noch weiter vorangebracht werden. Wein aus Rheinland-Pfalz glänzt golden im Glas – vom frisch-strahlenden Riesling von den Steilhängen der Mosel bis zum dunklen Rotgold eines Spätburgunders aus dem Ahrtal.

Zurück nach oben scrollen